Ziehen Obstbäume Wespen an: Tipps, um Wespen von Obstbäumen fernzuhalten

Hornissen, gelbe Jacken und alle Wespen sind im Allgemeinen nützliche räuberische Insekten, die sich von Insekten mit weichem Körper ernähren, die unsere Nahrungspflanzen - oft Obstbäume - verwüsten. Unglücklicherweise sind ansässige Wespen auf Obst eine gewisse Gefahr. Aus diesem Grund ist es wichtig, Wespen von Obstbäumen fernzuhalten.

Ziehen Obstbäume Wespen an?

Fast eine irrsinnige Frage: „Ziehen Obstbäume Wespen an?“ Während Wespen sich während der frühen bis mittleren Vegetationsperiode von einer Vielzahl von Schädlingen ernähren, verlagert sich ihr Interesse von diesen Proteinquellen auf den unwiderstehlichen zuckerhaltigen Geschmack von reifen Beeren und Früchten im Spätsommer zu früh fallen. Begehren wir uns nicht alle nach den frischen Produkten dieser Saison? Kein Wunder, dass Wespen in Obstbäumen so selbstverständlich sind wie Menschen in Obstbäumen. Wir wollen beide dasselbe.

Die Kehrseite dieser winzigen Raubtiere, die sich in der gleichen Arena wie Menschen aufhalten, sind natürlich ihre potenziell gefährlichen Stiche. Für manche Menschen ist der Stich von Wespen auf Früchten eine schmerzhafte Belästigung, für andere eine sehr reale Bedrohung, die möglicherweise tödlich sein kann. Viele Menschen sterben an einem einzigen Wespenstich, wenn sie überempfindlich auf sein Toxin reagieren. Für diejenigen, die nicht gegen das Gift allergisch sind, sind etwa 1.500 Stiche erforderlich, um tödlich zu verlaufen.

Anders als Honigbienen, die einmal stechen und dann sterben, können stechende Wespen in Obstbäumen und anderswo mehrfach angreifen. Sie setzen auch ein Pheromon frei, das anderen Wespen signalisiert, ihnen zu Hilfe zu kommen, was einen möglichen Angriff durch Horden von Wespen hervorruft.

Wie man Wespen von Obstbäumen fernhält

Wespen in Obstbäumen werden ihr Territorium energisch verteidigen, wenn sie durch das Ernten von Händen und Leitern gestört werden. Zum Schutz tragen Sie schwere Kleidung mit Handschuhen, Socken und Stiefeln, die abgeklebt oder mit Bändern versehen sind, damit die Wespen nicht auf die zarte Haut gelangen. Auch der Hut und der Schleier eines Imkers sind keine schlechte Idee.

Wenn Sie jedoch allergisch sind (rufen Sie einen Kammerjäger an und gehen Sie nicht in die Nähe des Nestes!) Oder die Wespen Ihre Fähigkeit zur Ernte der Früchte ernsthaft einschränken, kann es von größter Bedeutung sein, Wespen von Obstbäumen fernzuhalten.

Da die Wespen von den Zuckern der reifen Früchte angezogen werden, sollten Sie wissen, dass sie auch an dem Saft interessiert sind, aus dem Rauschmittel beschädigter Produkte sickern. Achten Sie darauf, dass um den Obstbaum herum ein sauberer Bereich vorhanden ist, und säubern Sie heruntergefallene Früchte und entfernen Sie beschädigte Früchte, die noch an den Ästen hängen.

Kontrollprodukte, die Pyrethroide und Penetrane enthalten, können verwendet werden, um die Wespen in Bäumen zu kontrollieren. Pyrethroid-Sprays können jedoch auch nützliche Raubmilben eliminieren, was zu einer größeren Population von Schädlingsmilben führt. Breitbandinsektizide mit Organophosphat zu bestimmten Zeiten, abhängig von der Art der Hornisse oder der gelben Jacke, können ebenfalls die Population verringern. Mit Ausnahme der Königin sterben im Herbst viele Arten ab. Die Königin im Frühjahr zu eliminieren, bevor sie Eier legen und mit dem Wachstum einer Kolonie beginnen kann, ist einfacher und schneller als der Versuch, im Herbst eine ganze Kolonie zu eliminieren.

Wenn Sie die Wespen in Bäume sprühen, ist es am besten, ein Insektizid namens JET-Spray zu kaufen, das einen festen Strahl von mehr als drei Metern anstelle eines feinen Nebels abgibt, der kaum einen Fuß erreicht. Wespen sind nachts inaktiv, daher ist dies die beste Zeit, um das Nest zu behandeln. Verwenden Sie eine Taschenlampe mit einem roten Filter. Wespen sehen die Farbe Rot nicht gut. Sprühen Sie den Eingang zwei Stunden nach Einbruch der Dunkelheit schnell und gründlich ein, verweilen Sie dann nicht, gehen Sie weg und bleiben Sie einen ganzen Tag weg. Wenn Sie eine Bodenkolonie behandeln, bedecken Sie den Eingang mit einer schnellen Schaufel Erde, um den Eingang zu blockieren.

Schließlich kann eine Köderfalle, die zu Beginn der Saison mit Fisch oder anderem Fleisch gefüllt ist, auch dazu beitragen, Wespen von Obstbäumen fernzuhalten. Diese gibt es im Handel oder Sie können Ihre eigenen gestalten.