Pflege von Angelonia: Wie man eine Angelonia-Pflanze züchtet

Angelonia (Angelonia angustifolia) sieht aus wie eine zarte, pingelige Pflanze, aber Angelonia zu züchten ist eigentlich ganz einfach. Die Pflanzen werden Sommer-Löwenmäulchen genannt, weil sie den ganzen Sommer über eine Fülle von Blüten produzieren, die kleinen Löwenmäulchen ähneln, und in warmen Klimazonen die Blüte bis in den Herbst hinein andauert. Lassen Sie uns mehr über das Wachsen von Angelonia im Garten lernen.

Über Angelonia Flowers

Eine Angelonia-Pflanze wächst ungefähr 18 Zoll groß und einige Leute denken, dass das duftende Laub nach Äpfeln riecht. Die Blüten blühen an aufrechten Ähren an den Spitzen der Hauptstiele. Die Blütenarten sind bläulich-lila und die Sorten sind in Weiß, Blau, Hellrosa und Bicolor erhältlich. Angelonia-Blüten brauchen keine Köpfe, um eine kontinuierliche Blütenpracht zu erzeugen.

Verwenden Sie Angelonia als einjährige Beetpflanze in Rabatten oder pflanzen Sie sie in Massen, in denen sie auffällig zur Geltung kommen. Sie wachsen auch gut in Töpfen und Fensterkästen. Sie machen gute Schnittblumen, und das Laub behält seinen Duft in Innenräumen. In den USDA-Pflanzenhärtezonen 9 bis 11 können Sie sie als Stauden anbauen.

Pflege von Angelonia

Wählen Sie einen Standort in voller Sonne oder hellem Schatten und setzen Sie Beetpflanzen im Frühjahr zwei oder drei Wochen nach dem letzten erwarteten Frost aus. Platzieren Sie sie in kühlen Klimazonen in einem Abstand von 12 Zoll und in warmen Regionen in einem Abstand von 18 bis 24 Zoll. Wenn die jungen Pflanzen 6 Zoll groß sind, kneifen Sie die Spitzen der Hauptstiele heraus, um die Verzweigung und die Buschigkeit zu fördern.

Samen für Angelonia-Pflanzen sind nicht leicht erhältlich, aber wenn Sie sie finden können, können Sie sie direkt im Freien in den USDA-Zonen 9 bis 11 säen. Beginnen Sie sie drinnen in kühleren Zonen. Das Keimen von Samen dauert in der Regel etwa 20 Tage, kann jedoch bis zu zwei Monate dauern.

Angelonia-Pflanzen bevorzugen feuchte, durchlässige Böden, vertragen jedoch kurze Trockenperioden, insbesondere, wenn der Boden vor dem Pflanzen mit Kompost angereichert wird. Halten Sie den Boden um junge Sämlinge herum feucht. Lassen Sie den Boden zwischen dem Gießen austrocknen, sobald die Pflanzen fest sind.

Geben Sie den Pflanzen einmal im Monat eine leichte Fütterung mit 10-5-10 Dünger, aber übertreiben Sie es nicht. Wenn Sie ihnen zu viel Dünger geben, produzieren sie mehr Laub und weniger Blüten. Pflanzen in Behältern mit Flüssigdünger füttern, die gemäß der Packungsanweisung gemischt wurden.

Wenn sich die Angelonia-Pflanzen im Hochsommer ausbreiten, schneiden Sie sie um etwa die Hälfte ihrer Höhe zurück. Sie werden bald nachwachsen und einen frischen Blütenschimmer produzieren.