Keine Birnen am Baum: Wann sollten Birnenbäume Früchte tragen?

Es gibt weltweit mehr als 3.000 Sorten von Birnbäumen, die Früchte tragen und nicht Früchte tragen. Birnbäume sind relativ einfach zu züchten und können im Hausgarten eine Fülle von Früchten produzieren. Manchmal sind Gärtner jedoch frustriert, wenn ein Birnbaum nicht produziert. Lassen Sie uns mehr über nicht tragende Birnbäume erfahren.

Wachsende Obstbäume

Obstbäume benötigen volles Sonnenlicht und gut durchlässigen Boden, um gedeihen zu können. Wenn Sie mehr als einen Baum pflanzen, stellen Sie sicher, dass zwischen den Bäumen ausreichend Platz für den Luftstrom vorhanden ist.

Junge Bäume sollten beschnitten werden, um ein Gerüst mit einem starken zentralen Anführer und einem verringerten vertikalen Wachstum zu entwickeln.

Wann sollten Birnenbäume Früchte tragen?

Ein in einem Kindergarten gekaufter Baum ist normalerweise ein oder zwei Jahre alt. Die Zeit, die ein Baum braucht, um Früchte zu produzieren, hängt von der Baumsorte ab. Zwergsorten tragen in der Regel ein bis drei Jahre vor normalgroßen Bäumen.

Diagnose für keine Birnen auf Baum

Gesunde Bäume bringen gesunde Früchte hervor. Wenn ein Birnbaum schwach, gestresst oder krank ist, produziert er sehr wenig Früchte oder Früchte von schlechter Qualität.

Wenn ein Birnbaum keine Früchte hat, kann dies auch daran liegen, dass er nicht die erforderliche Menge an kaltem Wetter erhalten hat, um die Ruhe zu brechen und neues Wachstum zu fördern.

Alle Obstbäume benötigen eine ordnungsgemäße Bestäubung, um Früchte zu produzieren. Die meisten Birnbäume sind ganz oder teilweise selbstbestäubt, daher ist es notwendig, mehr als eine Sorte zu pflanzen, wenn Sie Früchte haben möchten.

Jetzt, da Sie die häufigsten Gründe für nicht tragende Birnbäume kennen und wissen, wann Birnbäume Früchte tragen sollten, können Sie dieses Problem besser lösen. Der wichtigste Faktor, um zu verhindern, dass ein Birnbaum nicht produziert, ist die Schaffung optimaler Bedingungen für Wachstum und allgemeine Gesundheit.