Was ist ein Jujubebaum: Tipps für den Anbau von Jujubebäumen

Suchen Sie nach etwas Exotischem, um dieses Jahr in Ihrem Garten zu wachsen? Warum nicht Jujubebäume anbauen? Mit der richtigen Jujubaumpflege können Sie diese exotischen Früchte direkt aus dem Garten genießen. Lassen Sie uns mehr darüber lernen, wie man einen Jujubebaum züchtet.

Was ist ein Jujubebaum?

Jujube (Ziziphus Jujube), auch als chinesisches Datum bekannt, stammt aus China. Dieser mittelgroße Baum kann bis zu 40 Fuß groß werden und hat glänzend grüne, laubwechselnde Blätter und hellgraue Rinde. Die ovale, einkernige Frucht ist zunächst grün und wird mit der Zeit dunkelbraun.

Ähnlich wie bei Feigen trocknen die Früchte und falten sich, wenn sie am Rebstock verbleiben. Die Frucht hat einen ähnlichen Geschmack wie ein Apfel.

Wie man einen Jujubebaum wächst

Jujuben eignen sich am besten für warme, trockene Klimazonen, vertragen jedoch Wintertiefs bis -29 ° C. Das Wachsen von Jujubebäumen ist nicht schwierig, solange Sie sandige, durchlässige Böden haben. Sie sind nicht speziell auf den pH-Wert des Bodens ausgerichtet, müssen aber in die Sonne gepflanzt werden.

Der Baum kann durch Samen oder Wurzelsprossen vermehrt werden.

Jujube Baumpflege

Eine einmalige Anwendung von Stickstoff vor der Vegetationsperiode hilft bei der Obstproduktion.

Obwohl dieser robuste Baum Trockenheit verträgt, hilft regelmäßiges Wasser bei der Fruchtproduktion.

Es sind keine Schädlings- oder Krankheitsprobleme mit diesem Baum bekannt.

Ernten der Jujube-Frucht

Es ist extrem einfach, wenn es um die Ernte von Jujubefrüchten geht. Wenn die Jujube dunkelbraun geworden ist, kann sie geerntet werden. Sie können die Früchte auch so lange am Baum belassen, bis sie vollständig getrocknet sind.

Schneiden Sie den Stiel bei der Ernte ab, anstatt die Früchte vom Rebstock zu ziehen. Obst sollte sich fest anfühlen.

Die Früchte werden am besten zwischen 11 und 13 ° C in einem grünen Fruchtsack gelagert.