Honigbienenschwärme: So steuern Sie einen Honigbienenschwarm im Garten

Wenn die Gärten in voller Blüte stehen, erhalten wir E-Mails und Briefe mit der Aufschrift: „Ich habe einen Honigbienenschwarm, hilf mir!“ Bienen sind ein wichtiger Bestandteil der Obst- und Gemüseproduktion, und ihre Bestäubungsaktivitäten tragen dazu bei, dass die Blumen die ganze Saison über blühen und Früchte tragen. Eine Honigbienenkolonie kann 20.000 bis 60.000 Individuen enthalten. Die meisten von ihnen gehen getrennt ihrer Arbeit nach, aber in seltenen Fällen kann es vorkommen, dass im Garten ein Bienenschwarm auftritt. Daher ist es wichtig zu wissen, wie ein Honigbienenschwarm kontrolliert werden kann, da seine Stiche für manche Menschen schädlich und sogar tödlich sein können.

Über Honigbienenschwärme

Warme Frühlings- und Sommertemperaturen und der Reiz von süßem Nektar bringen die aktiven Bienen heraus, um Nahrung zu sammeln. Im Laufe der Zeit bilden sich Bienenvölker und Honigbienenschwärme nisten in einem Baum, unter Ihrem Dachvorsprung oder sogar auf Ihrem Dachboden.

Diese Nähe zu einer großen Anzahl von stechenden Insekten kann ein Problem darstellen. Honigbienenschwärme sind eine echte Bedrohung für Kinder, Haustiere und sogar Erwachsene, insbesondere für Menschen mit schweren allergischen Reaktionen auf Stiche.

Honigbienenschwärme passieren, weil sobald die Kolonie zu groß wird, eine Königin das derzeitige Nest verlässt und Tausende von Arbeiterinnen mitnimmt, um eine neue Kolonie zu gründen. Diese Honigbienen können zu jedem Zeitpunkt im späten Frühling oder Sommer auftreten.

Honeybee Swarm Nesting

Schwärme treten jedoch nur vorübergehend auf. Die Königin fliegt, bis sie müde wird und ruht dann auf einem Baum oder einer anderen Struktur. Alle Arbeiter folgen ihr und scharen sich um ihre Königin. Normalerweise fliegen Späherbienen in einem Radius aus, um einen wahrscheinlichen Nistplatz zu finden. Sobald sie eine geeignete Unterkunft gefunden haben, wird der Schwarm gehen. Dies ist normalerweise in weniger als zwei Tagen und manchmal in nur wenigen Stunden der Fall.

Wenn Sie zufällig auf einen Honigbienenschwarm in einem Garten oder einem anderen Bereich in der Nähe des Hauses stoßen, halten Sie sich vom Schwarm fern. Während Honigbienen normalerweise nicht aggressiv sind, können sie beim Schwärmen stechen.

Sie können die Bienen jedoch entlasten, indem Sie Nistmaterial für Honigbienenschwärme wie eine Bienenkiste bereitstellen. Der Umgang mit einem Honigbienenschwarm in Ihrem Zuhause kann verhindert werden, indem Zugangspunkte und Löcher in den Abstellgleisen und Dachbodeneingängen ebenfalls verstopft werden.

So steuern Sie einen Honigbienenschwarm

Honigbienenschwärme sind nicht bedrohlich, es sei denn, sie befinden sich in der Nähe des Hauses, in der Nähe von Spielplätzen oder im Garten einer allergischen Person. Honigbienenschwärme in Gartenbereichen, die von Personen mit schweren Allergien frequentiert werden, müssen behandelt werden. Sie können sich an einen Imker oder eine Tierkontrolle wenden, um Hilfe beim Transport der Insekten zu erhalten. Viele Imker nehmen gerne einen Schwarm von ihren Händen und geben ihnen ein Zuhause in ihren Bienenhäusern. Aufgrund des starken Rückgangs der Honigbienen ist dies viel besser als die Verwendung eines Pestizids.

Honigbienenpopulationen befinden sich in einer Krise, und es ist wichtig, die Insekten nach Möglichkeit zu schützen. Nur als letzten Ausweg, alles andere scheitert und Sie sind verzweifelt daran, die Bienen zu entfernen, können Sie ein ungiftiges Seifenspray verwenden. Alle bleichmittelfreien Spülmittel, die mit Wasser in einer Menge von 1 Tasse Waschmittel auf 1 Gallone Wasser gemischt werden, sind für den Umgang mit einem Honigbienenschwarm von Vorteil. Verwenden Sie eine Pumpspritze und tränken Sie die Außenseite des Schwarms. Die Bienen fallen nach und nach ab, sodass Sie die nächste Bienenschicht befeuchten können. Stellen Sie eine Plane oder Mülltonne unter den Schwarm, um die Bienen zu fangen.

Der einfachste Weg, mit einem Honigbienenschwarm umzugehen, besteht darin, die Insekten einfach in Ruhe zu lassen. Sie sind nur für kurze Zeit verfügbar und bieten Ihnen eine interessante Gelegenheit, diese nützlichen und sozialen Insekten zu beobachten.