Bt-Schädlingsbekämpfung: Informationen zur Bekämpfung von Schädlingen mit Bacillus Thuringiensis

Sie haben wahrscheinlich die zahlreichen Empfehlungen für die Verwendung von Bt-Schädlingsbekämpfung oder gehört Bacillus thuringiensisim heimischen Garten. Aber was genau ist das und wie funktioniert die Verwendung von Bt im Garten? Lesen Sie weiter, um mehr über diese organische Form der Schädlingsbekämpfung zu erfahren.

Was ist Bacillus Thuringiensis?

Bacillus thuringiensis (Bt) ist ein in einigen Böden vorkommendes natürliches Bakterium, das bei bestimmten Insekten, insbesondere bei Raupen mit Blatt- und Nadelfütterung, Krankheiten hervorruft. Es wurde zum ersten Mal in den frühen 1900er Jahren entdeckt. Die Franzosen waren die ersten, die die Verwendung von Bt im Garten befürworteten, und in den 1960er Jahren waren Bacillus thuringiensis-Produkte auf dem freien Markt erhältlich und wurden von der Gemeinschaft der Biogärtner gern angenommen.

Die Bekämpfung von Schädlingen mit Bacillus thuringiensis hängt von seinem Wirkstoff ab, einem Kristallprotein, das das Verdauungssystem des Insekts lähmt. Das infizierte Insekt hört auf zu fressen und verhungert. Während die ursprünglichen Stämme der Bt-Schädlingsbekämpfung gegen Raupen wie Tomatenhornwürmer, Maiskolben oder Ohrwürmer, Kohlschlingen und Blattrollen gerichtet waren, wurden neue Stämme entwickelt, um bestimmte Fliegen und Mücken anzugreifen. Bacillus thuringiensis-Produkte sind zu einer unverzichtbaren Waffe im Kampf gegen das West-Nil-Virus geworden. Einige Feldfrüchte wie Mais und Baumwolle wurden genetisch so verändert, dass sie das Gen für das Kristallprotein in ihrer Pflanzenstruktur enthalten.

Alles in allem hat sich die Bekämpfung von Schädlingen mit Bacillus thuringiensis zu einem hervorragenden Mittel entwickelt, um bestimmte Insektenarten sowohl im gewerblichen als auch im privaten Garten zu eliminieren. Seine Verwendung trägt zur Verringerung der Menge chemischer Insektizide in unserer Umwelt bei und ist harmlos, wenn es von nützlichen Insekten und Tieren gefressen wird. Eine Studie nach der anderen hat gezeigt, dass die Anwendung und Einnahme von Bt im Garten für den Menschen völlig unbedenklich ist.

Schädlinge mit Bacillus Thuringiensis bekämpfen

Jetzt, da Sie die Antwort auf Bacillus thuringiensis haben, klingt es wahrscheinlich so, als ob Bt-Schädlingsbekämpfung der einzige Weg ist, aber es gibt ein paar Dinge, die Sie über Bacillus thuringiensis-Produkte wissen sollten, bevor Sie beginnen.

Lesen Sie in erster Linie das Etikett. Sie müssen Bt nicht im Garten verwenden, wenn Sie nicht die Schädlinge haben, die es beseitigt. Bacillus thuringiensis-Produkte sind sehr spezifisch in den Insekten, die sie töten oder nicht töten werden. Wie bei jedem von Menschen hergestellten oder natürlichen Pestizid besteht immer die Gefahr, dass Insekten immun werden, und Sie möchten dieses Problem nicht durch übermäßigen Gebrauch verschärfen.

Zweitens wirkt sich Bt nur auf die Insekten aus, die es tatsächlich fressen. Wenn Sie also Ihre Maisernte sprühen, nachdem die Larven in das Ohr gelangt sind, nützt dies wenig. Das Timing ist entscheidend, damit der aufmerksame Gärtner nicht versucht, die Motten oder Eier zu besprühen, sondern nur die Blätter, die die Larven fressen.

Beachten Sie bei den angegebenen Insekten, die das Bt-Produkt einnehmen, dass der Hunger Tage dauern kann. Viele Gärtner, die bisher nur chemische Pestizide angewendet haben, sind an die unmittelbaren Auswirkungen auf das Nervensystem der Insekten gewöhnt und glauben daher, dass die Bt-Schädlingsbekämpfung nicht funktioniert, wenn sie sehen, dass sich die Insekten noch bewegen.

Bacillus thuringiensis-Produkte sind sehr anfällig für Abbau durch Sonnenlicht. Die beste Zeit, um Ihren Garten zu besprühen, ist also der frühe Morgen oder Abend. Die meisten dieser Produkte haften weniger als eine Woche nach der Anwendung am Laub, und die Zeitspanne verkürzt sich bei Regen oder Bewässerung über Kopf.

Bt-Schädlingsbekämpfungsprodukte sind kürzer haltbar als die meisten chemischen Insektizide und sollten an einem kühlen, dunklen Ort gelagert werden. Es ist am besten, nicht mehr zu kaufen, als in einer einzigen Saison verwendet werden kann, obwohl die Hersteller in der Regel eine Verringerung der Wirksamkeit nach zwei bis drei Jahren behaupten. Die Zeitspanne für flüssige Anwendungen ist noch kürzer.

Wenn Ihr Garten von einem der anfälligen Insekten heimgesucht wird, ist möglicherweise eine Bt-Schädlingsbekämpfung in Betracht zu ziehen. Die Bekämpfung von Schädlingen mit Bacillus thuringiensis kann eine wirksame und umweltfreundliche Methode zur Behandlung Ihres Gartens sein. Zu wissen, was Bacillus thuringiensis ist und wie und wann es verwendet werden sollte, ist der Schlüssel zu seinem Erfolg.

Hinweis: Wenn Sie einen Garten speziell für Schmetterlinge anbauen, sollten Sie Bacillus thuringiensis vermeiden. Während es erwachsenen Schmetterlingen keinen Schaden zufügt, zielt es auf ihre Junglarven / Raupen ab und tötet sie.