Keine Früchte auf Pflaumenbäumen - Erfahren Sie mehr über Pflaumenbäume, die nicht Früchte tragen

Wenn ein Pflaumenbaum keine Früchte trägt, ist das eine große Enttäuschung. Denken Sie an die saftigen, würzigen Pflaumen, die Sie genießen könnten. Pflaumenbaumprobleme, die verhindern, dass Früchte altersbedingt sind und sogar Schädlingsprobleme verursachen. Es ist wichtig zu erkennen, warum Ihr Pflaumenbaum nicht Früchte trägt. Wenn Sie wissen, was los ist, können Sie in dieser Saison Maßnahmen ergreifen, um im nächsten Jahr eine reichliche Ernte zu erzielen.

Pflaumenbäume, Die Nicht Früchte Tragen

Pflaumenbäume beginnen zu tragen, wenn sie drei bis sechs Jahre alt sind. Sie können gleich nach der Blüte feststellen, ob Ihr Baum Früchte trägt. Überprüfen Sie die Anschlussenden nach dem Tropfen der Blüte. Der Eierstock sollte mit dem Beginn der neuen Frucht geschwollen sein. Wenn diese fehlen, gab es ein Problem mit dem anfänglichen Fruchtansatz.

Dies kann auf Insekten (wie Blattläuse), wetterbedingt oder sogar auf die schlechte Gesundheit der Bäume zurückzuführen sein. Die Koloniekollapskrankheit, die unsere Honigbienenpopulation betrifft, kann ebenfalls verantwortlich sein. Weniger Bienen bedeuten weniger Bestäubung, eine Notwendigkeit für die Fruchtbildung.

Gründe Pflaumenbaum nicht fruchtbar

Obstbäume müssen kalten Temperaturen ausgesetzt werden, die als Ruhephase bezeichnet werden. dann signalisieren warme Temperaturen das Ende der Ruhephase und die Zeit, um mit Wachstum und Fruchtproduktion zu beginnen. Extreme Kälte während der Blüte führt dazu, dass die Blüten zu früh abfallen und ein Pflaumenbaum keine Früchte trägt.

Gefriertemperaturen vor dem Öffnen der Blüten töten auch die Blumen. Ohne Blumen wirst du keine Früchte haben.

Insekten, die an den Enden, Trieben und Blumen des Endes kauen, verursachen auch auf Pflaumenbäumen keine Früchte.

Überschüssiger Stickstoffdünger fördert das Blattwachstum und kann die Fruchtbildung beeinträchtigen.

Eine der häufigsten Ursachen für Pflaumenbaumprobleme ist das Fehlen eines Mitbestäubers. Zwetschgen sind nicht selbst fruchtbar und benötigen eine andere Art in der Nähe für den Pollentransfer. Dies geschieht mit Hilfe von Bienen, Motten und anderen Bestäubern.

Das Beschneiden zum falschen Zeitpunkt entfernt die Knospen, die für die Blüte und dann für die Frucht notwendig sind.

Pflaumenbäume ohne Frucht reparieren

Sie können Maßnahmen ergreifen, um zu verhindern, dass Pflaumenbäume keine Früchte tragen.

Halten Sie Unkraut und Gras von der Basis eines Baumes fern.

Sorgen Sie für eine gute Bewässerung und ein Düngeprogramm für Obstbäume. Phosphorreiche Düngemittel helfen beim Blühen und Fruchten. Knochenmehl ist eine großartige Phosphorquelle.

Beschneiden Sie Bäume in jungen Jahren, um ein starkes Gerüst zu schaffen und das Wachstum nach oben zu minimieren. Der Schnitt erfolgt, wenn der Baum noch schlummert und bevor sich Knospen gebildet haben.

Pflanzen Sie nicht dort, wo der Baum Schatten spendet oder mit anderen Baumwurzeln um Ressourcen konkurriert. Zwetschgenbäume sind eine der winterhärtesten Pflanzen und sollten nicht in Zonen mit Temperaturen von -26 ° C (-15 ° F) angebaut werden. Solche kalten Temperaturen töten Blütenknospen und sind ein Grund, warum Pflaumenbäume keine Früchte tragen.

Schwere Bäume bringen im nächsten Jahr möglicherweise keine Früchte. Die Reserven der Anlage sind aufgebraucht und Sie müssen nur ein Jahr warten, bis sie sich erholt hat. Das Reparieren von Pflaumenbäumen ohne Früchte erfordert manchmal nur Geduld und gute Verwaltung, und Sie werden bald wieder die herrlich süße Frucht genießen können.