Pfirsichbaumfrucht - Was tun für einen Baum ohne Pfirsiche?

Pfirsichbäume, die keine Früchte tragen, sind ein Problem, das viele Gärtner frustriert. Dies muss jedoch nicht der Fall sein. Das Erlernen der Ursachen für einen Baum ohne Pfirsiche ist der erste Schritt, um eine Lösung für das Problem zu finden. Wenn Sie wissen, warum ein Pfirsichbaum keine Früchte trägt, können Sie das Problem beheben, dass der Pfirsichbaum im nächsten Jahr reichlich Früchte trägt.

Keine Frucht auf Pfirsichbäumen

Pfirsichbäume tragen in der Regel zwei bis vier Jahre nach dem Pflanzen Früchte. Verschiedene Faktoren können dazu führen, dass ein Pfirsichbaum nicht wie erwartet Früchte trägt. Dazu gehören Überdüngung, unsachgemäßer Schnitt, niedrige Temperaturen, fehlende Kühlzeiten und die verbleibenden Auswirkungen der Ernte der vorhergehenden Saison.

Pfirsichbäume reparieren, die keine Früchte tragen

Düngung - Die Düngung mit stickstoffreichen Düngemitteln ermutigt einen Pfirsichbaum, seine Aufmerksamkeit auf die Erzeugung neuer Triebe und Blätter auf Kosten von Früchten zu lenken. Wenn ein Pfirsichbaum gut wächst und das Laub und die neuen Triebe gesund aussehen, benötigt er möglicherweise keinen Dünger. Denken Sie daran, dass Sie beim Düngen des Rasens um einen Pfirsichbaum sowohl den Baum als auch den Rasen düngen. Rasendünger enthalten sehr viel Stickstoff und können die Obstproduktion beeinträchtigen. Die Zugabe von Phosphor kann dabei helfen, dies auszugleichen.

Beschneidung - Einige Arten von Schnitt haben einen ähnlichen Effekt auf die Fruchtbildung von Pfirsichbäumen. Das Entfernen eines ganzen Zweigs fördert die Fruchtbildung, während das Entfernen eines Teils eines Zweigs, der als Zurückkehren bezeichnet wird, neues Wachstum auf Kosten von Früchten fördert.

Temperatur - Pfirsichbäume beginnen im vergangenen Jahr Blütenknospen für die Ernte des Jahres zu bilden. Dies bedeutet, dass die Knospen bereits bei Einbruch des Winters gebildet werden. Ungewöhnlich kalte Wintertemperaturen oder warme Wintertemperaturen, gefolgt von einem plötzlichen Abfall, können die Knospen beschädigen, so dass sie sich nicht öffnen, was bei Pfirsichbäumen zu wenigen oder keinen Früchten führt.

Mangel an kühlen Stunden - Wenn die Temperaturen zum falschen Zeitpunkt zu niedrig sind, kann es sein, dass der Baum nicht kalt genug ist, um die richtige Menge an Kühlstunden zu erhalten. Dies kann zu deformierten Früchten oder gar keinen Früchten führen. Ihr örtlicher Berater oder eine gute Baumschule können Pfirsichbäume vorschlagen, die in Ihrem Klima eine gute Leistung erbringen.

Vorherige Ernte - Wenn der Ertrag des Jahres sehr hoch ist, wird die gesamte Energie des Baumes benötigt, um die Ernte zu unterstützen. In diesem Fall verfügt der Baum nicht über die Ressourcen, um Blütenknospen für die Ernte im nächsten Jahr zu produzieren, sodass die Pfirsichbäume im folgenden Jahr keine Früchte mehr tragen. Sie können dem Baum helfen, seine Ressourcen gleichmäßig zu verteilen, indem Sie die Früchte während Jahren mit hohem Ertrag verdünnen.

Benötigen Sie zwei Pfirsichbäume für Obst?

Viele Obstbaumarten, wie Äpfel und Birnen, benötigen zwei verschiedene Sorten, die für eine ordnungsgemäße Düngung nahe beieinander wachsen. Pfirsiche sind selbstfruchtbar, was bedeutet, dass ein einzelner Baum bei Vorhandensein geeigneter Insektenbestäuber sich selbst bestäuben kann.

Andere Gründe für einen Baum ohne Pfirsiche sind Überbelegung und zu wenig Sonne. Die Behandlung mit dem Insektizid Carbaryl kann dazu führen, dass ein Teil oder die gesamte Frucht vom Baum fällt, bevor sie reift.