Invasive Pflanzenliste: Erfahren Sie, welche Pflanzen aggressiv sind

Invasive Pflanzen, auch als aggressive Gartenpflanzen bekannt, sind einfach Pflanzen, die sich schnell ausbreiten und schwer zu kontrollieren sind. Aggressive Pflanzen sind nicht immer schlecht. Weite Gebiete, Gebiete, in denen nichts anderes wächst, steile Hügel oder Wiesen, sind oft mit Pflanzen bedeckt, von denen bekannt ist, dass sie invasiv sind. Einige invasive Pflanzen werden auch zur Erosionskontrolle eingesetzt. Für diejenigen mit einem kleinen, organisierten Gartenraum können aggressive Pflanzen jedoch schnell zum Ärgernis werden.

Invasive Pflanzen identifizieren

Der beste Weg, um Probleme in der Landschaft zu vermeiden, besteht darin, sich mit den aggressiven Pflanzen vertraut zu machen. Die Identifizierung invasiver Pflanzen ist der Schlüssel zu deren Bekämpfung. Invasive Pflanzen scheinen alles auf ihrem Weg zu verschlingen. Sie schlängeln sich um andere Vegetation, breiten sich wild aus und scheinen kaum zu zähmen.

Viele Pflanzen, von denen bekannt ist, dass sie aggressiv sind, verbreiten sich durch unterirdische Rhizome. Die Vermehrung dieser Art erschwert es bestenfalls, die Pflanzen in geschlossenen Räumen zu halten. Andere invasive Pflanzen sind produktive Selbstsämaschinen. Der Schlüssel zum Umgang mit diesen Pflanzen ist das Herausziehen von Sämlingen, bevor sie sich etablieren.

Welche Pflanzen sind aggressiv?

Für eine vollständige Liste invasiver Pflanzen in Ihrer Region besuchen Sie am besten Ihr lokales Cooperative Extension Office. Die folgenden beliebten Gartenpflanzen können jedoch zu einem Problem werden, insbesondere in einem kleinen Gebiet, und sollten unabhängig vom Standort zu Ihrer Liste der invasiven Pflanzen hinzugefügt werden:

  • Malve
  • Malve
  • Lamm Ohr
  • Schafgarbe
  • Bienenbalsam
  • Bachelor-Taste
  • Kriechende Glockenblume
  • Maiglöckchen
  • Yucca
  • Johanniskraut
  • Geldanlage
  • Bugleweed
  • Schnee am Berg
  • Katzenminze
  • Grüne Minze

Eingrenzung invasiver Pflanzen

Wenn Sie invasive Pflanzen in der Landschaft identifizieren, müssen Sie wissen, wie Sie invasive Pflanzen einschränken, bevor sie zu einem Problem werden. Die beste Methode zur Bekämpfung aggressiver Gartenpflanzen ist die Verwendung von Behältern oder der kontinuierliche Schnitt.

Beschränken Sie invasive Pflanzen auf Töpfe und achten Sie darauf, dass sich die Wurzeln nicht durch Drainagelöcher oder aus den Seiten des Behälters ausbreiten. Das Auskleiden von Behältern mit Unkrautgewebe verhindert das Austreten von Wurzeln. Wöchentliches Unkrautessen eignet sich gut für Pflanzen, die als Bodendecker verwendet werden, während das Beschneiden von Reben die meisten anderen aggressiven Gartenpflanzen unter Kontrolle hält.

Schau das Video: Aktenzeichen Invasive Neophyten (November 2019).