Pfingstrosenblüten - Informationen zur Pfingstrosenpflege

Pfingstrosenblüten sind groß, auffällig und manchmal duftend, was sie zu einem unverzichtbaren Bestandteil des sonnigen Blumengartens macht. Das Laub dieser krautigen Pflanze hält den ganzen Sommer an und ist ein attraktiver Hintergrund für andere Pflanzungen.

Pfingstrosenblumen im Garten

Erfahren Sie, wie Sie Pfingstrosen züchten, egal ob in Form eines Baumes oder eines Gartens, für reichlich Blumen zum Schneiden und für eine Show in der Landschaft. Die Pflege von Pfingstrosen ist nicht schwierig, wenn Sie in den richtigen Anbaugebieten, den USDA-Zonen 2-8, pflanzen.

Pfingstrosen blühen etwa eine Woche zwischen dem späten Frühling und dem Frühsommer. Wählen Sie Früh-, Zwischensaison- und Spätblüher für eine lang anhaltende Präsentation exquisiter, wachsender Pfingstrosen.

Bei der Pflege von Pfingstrosen werden an einem sonnigen Standort Pfingstrosen mit organischer, gut drainierender Erde angepflanzt. Wenn Sie Pfingstrosen anbauen, sollten Sie einen Pfahl oder ein Spalier für große und doppelte Sorten verwenden. Pfingstrosenblüten gibt es in den meisten Farben, mit Ausnahme eines echten Blaus. Da die Züchter ständig Änderungen vornehmen, ist diese Farbe möglicherweise bald verfügbar.

Pfingstrosen anbauen

Teilen Sie die Pfingstrosenklumpen nach einem Sommer, in dem die Blüte nicht in Hülle und Fülle vorhanden ist, alle paar Jahre. Teilen Sie die Zwiebeln mit einem scharfen Messer und lassen Sie drei bis fünf Augen auf jeder Abteilung. Pflanzen Sie neu, so dass die Augen etwa einen Zentimeter tief sind, und lassen Sie 3 Fuß zwischen jeder Pflanze. Integrieren Sie organische Substanzen in den Boden, bevor Sie Pfingstrosen anbauen, um die Blüten von Pfingstrosen zu verbessern.

Die Pflege von Pfingstrosen umfasst das Mulchen im Winter in kälteren Zonen, in denen kein Schneefall den Boden bedeckt und die Pfingstrosenzwiebeln isoliert.

Die Insektenbekämpfung während der Pflege von Pfingstrosen ist minimal. Pfingstrosenblumen und -pflanzen können jedoch durch Pilzkrankheiten wie Botrytis und Blattfleck befallen sein. Diese Pilzkrankheiten können Stängel, Blätter und Blüten schädigen und die Entfernung der gesamten Pflanze erfordern. Die Beseitigung von infiziertem Pflanzenmaterial ist während dieses seltenen Aspekts des Wachstums von Pfingstrosen erforderlich. Wenn Sie vermuten, dass Ihre Pfingstrosen durch Pilzkrankheiten getötet wurden, pflanzen Sie im Herbst mehr Pfingstrosen in einem anderen Gebiet.

Nutzen Sie eine fabelhafte Blume für viele Landschaften. Wählen Sie einen Pfingstrosenstrauch oder einen Pfingstrosenbaum, um ihn in Ihre Pflanzroutine für Herbstzwiebeln aufzunehmen.