Saturn der Erde am nächsten Juni 2016

Der Planet Saturn ist im Juni 2016 von seiner besten Seite. Er kommt der Erde am nächsten. Es ist leicht zu finden, erstaunlich zu sehen!

In unserer Kultur der Publizität und des Hype weinen die Medien oft. Aber ein Planet enttäuscht niemals. Durch jedes Teleskop mit mehr als 30facher Vergrößerung ruft Saturn nach Luft.

Als Direktor eines Observatoriums habe ich in den letzten 35 Jahren Tausenden von Menschen den Ringplaneten gezeigt. Die meisten Leute, die es durch ein gutes Teleskop sehen, sagen entweder: „Oh mein Gott!“ Oder „Das ist nicht echt!“ Kein anderer Planet hat einen solchen Schlag.

Seltsamerweise erzeugen selbst fabelhafte Fotografien dieses Planeten nicht dieselbe viszerale Reaktion. Sie müssen es selbst sehen. Es ist wie beim Grand Canyon - er muss persönlich erlebt werden.

Beste Zeit, Saturn zu sehen

In der ersten Juniwoche erreicht der Saturn seine größte Annäherung des Jahres, wenn er durch Teleskope am größten ist. Es wird jedoch auch in den kommenden Monaten noch großartig aussehen. Diese sagenumwobenen Ringe, die seit Jahren hochkant orientiert sind, öffnen sich und sind jetzt um mehr als 24 Grad zur Seite geneigt, wodurch exquisite Details sichtbar werden.

Diese Ringe bestehen aus unzähligen Stücken normalen Wassereises, von denen jeder typischerweise die Größe eines Wasserballs hat. Die Ringe überspannen 100.000 Meilen, sind aber nur etwa 35 Fuß dick. Sie sind so dünn, dass sie mit einem Blatt Papier von der Größe eines Stadtblocks vergleichbar sind! Kaum dort verschwinden sie wie im Jahr 2009 vollständig, wenn man sie hochkant sieht.

Zweimal so glänzend wie die Kugel des Saturn, verdoppeln die eisigen Ringe die Helligkeit des Saturn, wenn sie ihr maximales Gesicht zur Erde und zur Sonne zeigen, weshalb der Saturn gerade so hell ist.

Wie man Saturn sieht

OK, sagen Sie, Sie sind verkauft und möchten Saturn für sich selbst finden. Wenn es einer der schillerndsten Sterne des Himmels wäre, so wie Venus oder Jupiter es immer sind, wäre dies ein Kinderspiel. Aber es ist trotzdem einfach.

  • Schauen Sie im Südosten jederzeit nach 22.00 Uhr oder so niedrig aus. Sie sehen drei helle Sterne, die ein Dreieck bilden. Der „Punkt“ auf der Unterseite ist orange - und dies ist ein wahrer Stern, der berühmte Antares, das Herz des Skorpions.
  • Das rechte ist das hellste des Trios und es ist auch orange. Das ist der Mars.
  • Der linke ist Saturn.

Es zu finden ist der erste coole Schritt. Jetzt musst du mit jemandem reden, der ein Teleskop hat, um es dorthin zu richten. Sie werden es nicht bereuen.