La Niñas, Arktische Schwingungen und Schneestürme, oh mein Gott!

Willkommen bei Weather Math 101.

Die heutige Gleichung:
1 stark La Niña + 1 Wahnsinn Arktische Oszillation
= 1 Riese Schneesturm für 100 Millionen Menschen

Murmeltier Tag angekommen und statt eines fotogenen Nagetiers bekamen wir ein 2.100 Meilen langer Schneesturm. Ein Drittel der Nation wird von einem gewaltigen Sturm heimgesucht, der von New Mexico bis nach Maine reicht.

Klicken Sie, um das Foto zu vergrößern und finde die versteckte Nation!

Der Groundhog Day Blizzard begräbt die USA
Quelle: NOAA

Wenn Sie in einer Stadt leben, werden Sie im Schnee begraben und der Verkehr ist gelähmt. Wenn Sie auf dem Land sind, versuchen Sie verzweifelt, Ihr Vieh zu schützen und sorgen sich um Ihre Winterweizenernte. Es ist dir wahrscheinlich egal, ob ein Dutzend Murmeltiere ihren Schatten gesehen haben.

Östliche Murmeltiere neigen dazu, ihre Schatten eher während eines El Niño zu sehen, und wie mehrere Leser des letzten Blogs feststellten, ist dies ein La Niña-Jahr. Der arme Punxsutawney Phil brauchte wahrscheinlich eine Schneeschaufel, um aus seinem Bau herauszukommen. Als er das tat, gab es keinen Schatten.

Also, was machen La Niñas - außer elenden Waldmurmeltieren? Typischerweise sind La Niñas Ereignisse bei kaltem Wetter. Im tropischen Pazifik entstehen über eine Million Quadratkilometer ungewöhnlich kühles Wasser. Dadurch wird die tropische Luftmasse über dem Kopf gekühlt, was wiederum Luftdruckmuster und Winde verändert. Mit dieser viel kühleren Luft verändern sich die Wind- und Wettermuster auf der ganzen Welt.

Hier in Nordamerika wächst kaltes Wetter über dem Nordwesten. Mit fortschreitendem Winter dehnt sich die Kälte nach Osten aus. In einem starken La Niña, wie wir es in diesem Winter haben, erreicht die Kälte den Nordosten bis Mitte des Winters. AKA 2. Februar.

Klicken Sie unten, um zu erweitern.

Typische Wetteranomalien von Januar bis März und atmosphärische Zirkulation bei mäßig bis starkem La Niñein.
Gutschrift: CPC / NCEP / NWS

Leider haben wir es nicht nur mit La Niña zu tun; Wir haben auch eine wild schwankende arktische Oszillation. Im Dezember war es dramatisch negativ, so dass kalte Polarluft nach Florida stürzen konnte. Jetzt ist es scharf positiv (über +2,0), sodass warme Luft aus dem Golf von Mexiko nach Norden strömen kann. Die kalte Luft im Norden, mit Windkälte, kann unter null sein, aber Teile des Golfs sind in den 70 ° s.

Das Wettermuster von La Niña lässt die kalte Luft in die warme, feuchte Luft einschlagen. Denken Sie an einen Autounfall - es ist nicht schön. Zwei riesige Luftmassen stürzten ab und wir sind in der Mitte. Pfui!

Und die Murmeltiere mögen es auch nicht.

Erzählen Sie uns, was der Sturm in Ihrer Nähe tut. Ich habe 18 Zoll Schnee und ich lebe 300 Meilen von der mexikanischen Grenze!