Mein Kaktus hat seine Stacheln verloren: Wachsen die Kaktusstacheln nach?

Kakteen sind sowohl im Garten als auch in Innenräumen beliebte Pflanzen. Gärtner, die für ihre ungewöhnlichen Formen und für ihre stacheligen Stängel bekannt sind, können sich vor gebrochenen Kaktusstacheln ärgern. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was bei einem Kaktus ohne Stacheln zu tun ist, und um herauszufinden, ob diese Stacheln nachwachsen werden.

Wachsen Kaktusstacheln nach?

Stacheln an Kaktuspflanzen sind modifizierte Blätter. Diese entwickeln sich aus lebenden Wirbelsäulenprimordien und sterben dann zurück, um harte Wirbelsäulen zu bilden. Kakteen haben auch Areolen, die auf Basen sitzen, die Tuberkeln genannt werden. Areolen haben manchmal lange, nippelförmige Tuberkeln, auf denen Stacheln wachsen.

Wirbelsäulen gibt es in allen Formen und Größen - manche sind dünn und andere dick. Einige sind geriffelt oder abgeflacht und andere können federleicht oder sogar verdreht sein. Je nach Kaktusart erscheinen die Stacheln auch in verschiedenen Farben. Die gefürchtetste und gefährlichste Wirbelsäule ist die Glochide, ein kleiner Stacheldorn, der häufig auf Feigenkakteen vorkommt.

Ein Kaktus ohne Stacheln kann im Bereich dieser Areolen oder Rückenpolster beschädigt worden sein. In anderen Fällen werden absichtlich Stacheln von Kaktuspflanzen entfernt. Und natürlich passieren Unfälle und die Stacheln könnten von der Pflanze geschleudert werden. Aber werden Kaktusstacheln nachwachsen?

Erwarten Sie nicht, dass die Stacheln an derselben Stelle nachwachsen, aber die Pflanzen können innerhalb derselben Areolen neue Stacheln bilden.

Was tun, wenn Ihr Kaktus seine Stacheln verloren hat?

Da Stacheln ein wesentlicher Bestandteil der Kaktuspflanze sind, werden alle Anstrengungen unternommen, um beschädigte Stängel zu ersetzen. Manchmal passieren der Pflanze Dinge, die gebrochene Kaktusstacheln verursachen. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Kaktus seine Stacheln verloren hat, achten Sie nicht darauf, dass sie an derselben Stelle nachwachsen. Sie fragen sich vielleicht, ob die Kaktusstacheln an anderen Stellen nachwachsen? Die Antwort lautet oft ja. Stacheln können an anderen Stellen in den vorhandenen Areolen wachsen.

Solange eine gesunde Kaktuspflanze insgesamt weiter wächst, entstehen neue Areolen und neue Stacheln. Sei geduldig. Einige Kakteen wachsen nur langsam und es kann eine Weile dauern, bis sich neue Areolen gebildet haben.

Möglicherweise können Sie das Wachstum etwas beschleunigen, indem Sie den Kaktus düngen und im vollen Morgensonnenlicht aufstellen. Füttern Sie monatlich oder sogar wöchentlich mit einem Kaktus und einem Sukkulentendünger.

Wenn sich Ihr Kaktus nicht in der vollen Sonne befindet, stellen Sie ihn allmählich auf mehr Tageslicht ein. Die richtige Beleuchtung fördert das Wachstum der Pflanze und kann dazu beitragen, dass sich die neuen Stacheln entwickeln.