Wachsende Amethysthyazinthen: Informationen zu Amethysthyazinthenpflanzen

Wachsende Amethysthyazinthen (Hyacinthus orientalis 'Amethyst') könnte nicht einfacher sein. Einmal gepflanzt, bringt jede Zwiebel jedes Frühjahr eine stachelige, süß duftende, rosa-violette Blüte hervor, zusammen mit sieben oder acht großen, glänzenden Blättern.

Diese Hyazinthenpflanzen sind großartig gepflanzt oder stehen im Kontrast zu Narzissen, Tulpen und anderen Frühlingszwiebeln. Diese einfachen Pflanzen gedeihen sogar in großen Behältern. Möchten Sie ein paar dieser Frühlingsjuwelen anbauen? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Pflanzen von Amethyst-Hyazinthen-Zwiebeln

Pflanzen Sie Amethyst-Hyazinthen-Zwiebeln im Herbst etwa sechs bis acht Wochen vor dem ersten erwarteten Frost in Ihrer Nähe. Im Allgemeinen ist dies September-Oktober in nördlichen Klimazonen oder Oktober-November in südlichen Staaten.

Hyazinthenzwiebeln gedeihen im Halbschatten bis zur vollen Sonneneinstrahlung, und Amethyst-Hyazinthenpflanzen vertragen nahezu jede Art von gut durchlässigem Boden, obwohl mäßig reichhaltiger Boden ideal ist. Es ist eine gute Idee, den Boden zu lockern und eine großzügige Menge Kompost zu graben, bevor Sie Amethyst-Hyazinthen-Zwiebeln anbauen.

Pflanzen Sie Amethyst-Hyazinthen-Blumenzwiebeln, die in den meisten Klimazonen etwa 10 cm tief sind, obwohl in warmen südlichen Klimazonen 15 bis 20 cm besser sind. Lassen Sie zwischen den einzelnen Lampen einen Abstand von mindestens 7,6 cm.

Pflege von Amethysthyazinthen

Nachdem Sie die Zwiebeln gepflanzt haben, gießen Sie sie gut und lassen Sie die Amethyst-Hyazinthen zwischen dem Gießen leicht trocknen. Achten Sie darauf, nicht zu viel zu bewässern, da diese Hyazinthen keinen feuchten Boden vertragen und verrotten oder Schimmelbefall verursachen können.

Die Zwiebeln können in den meisten Klimazonen für den Winter im Boden belassen werden, Amethyst-Hyazinthen erfordern jedoch eine Abkühlphase. Wenn Sie in Wintern über 15 ° C leben, graben Sie die Hyazinthenzwiebeln aus und lagern Sie sie im Winter im Kühlschrank oder an einem anderen kühlen, trockenen Ort. Pflanzen Sie sie dann im Frühjahr neu ein.

Decken Sie Amethyst-Hyazinthenzwiebeln mit einer Schutzschicht aus Mulch ab, wenn Sie nördlich der USDA-Pflanzzone 5 wohnen.

Alles, was übrig bleibt, ist die Blüten zu genießen, wenn sie jeden Frühling zurückkehren.