Können Sie Auberginen in Innenräumen anbauen? Tipps für den Anbau von Auberginen in Innenräumen

Die Vielseitigkeit und der Nährwert von Auberginen machen sie zu einem perfekten Lebensmittel für viele Rezepte. Diese wärmeliebenden Gemüse brauchen eine lange Vegetationsperiode und viel Sonnenschein. Können Sie in Innenräumen Auberginen anbauen? Es wird ein bisschen knifflig und erfordert etwas mehr Aufmerksamkeit im Vergleich zu im Garten gezüchteten Pflanzen, aber es kann getan werden. Lesen Sie weiter für einige Tipps zu Zimmerauberginen und das Geheimnis, wie man sie zu Obst bringt.

Können Sie Auberginen drinnen anbauen?

Einige Leute nennen sie Auberginen, aber Auberginen sind ein Genuss. Das Wachsen von Auberginen im Inneren ist etwas schwierig, da es schwierig ist, genügend Wärme und Kerzenstunden Licht zur Verfügung zu stellen. Die naheliegende Lösung besteht darin, ein Wachstums-System aufzubauen, das nicht nur die Wärme erhöht, sondern auch Lichtquellen einschließt. Es kann immer noch nicht zu Obst kommen, aber Sie werden eine elegante Aubergine als Zimmerpflanze haben.

Auberginen gehören zur selben Familie wie Paprika und Tomaten, der Nachtschattengewächse. Achten Sie beim Anbau von Auberginen darauf, dass neugierige Tiere und kleine Kinder nicht versuchen, an den giftigen Blättern zu knabbern. Wählen Sie aus Platzgründen eine der kleineren Auberginensorten.

Wachsende Auberginen nach innen

Die erste Bedingung, die angegangen werden muss, ist Hitze. Auberginen keimen bei 70 Grad Fahrenheit (21 ° C) oder höher. Sie müssen die Hitze wirklich aufdrehen und wahrscheinlich eine Heizmatte verwenden, um Sprossen zu bekommen. Während der Entwicklung der Anlage muss diese hohe Temperatur aufrechterhalten werden. Wenn die Hitze um mindestens 10 Grad erhöht wird, setzt die Pflanze Blüten und Früchte.

Selbst mit einem südlichen Fenster wird es schwierig sein, angemessenes Licht bereitzustellen. Verwenden Sie Wachstumslichter, um den Pflanzen mindestens 8 bis 10 Stunden volle Sonne zu geben. Hochleistungs-T5-Lampen sorgen für genügend Licht und erzeugen auch ein wenig Wärme. Deckenbeleuchtung ist für das anfängliche Wachstum ausreichend.

Um optimale Ergebnisse zu erzielen, fügen Sie nach Beginn der Blüte der Pflanze zusätzliche Lichter hinzu. Dies wird die Fruchtproduktion vorantreiben, indem Licht unter die Blätter gelangt und direkt auf die Blüten und Früchte gerichtet wird. Verwenden Sie ein Zelt, um die Hitze und das Licht einzuschränken. Dies fokussiert das Licht und hält die Temperaturen hoch. Halten Sie die Pflanzen feucht und fördern Sie die Luftfeuchtigkeit.

Bestäubungs- und Fruchtset für Zimmerauberginen

Auberginen sind selbstbestäubend, aber sie verlassen sich auf die Wind- und Insektenaktivität, um Pollen in Blumen zu verwandeln. Wenn Sie eine Aubergine als Zimmerpflanze haben, müssen Sie sie von Hand bestäuben. Das Schütteln der Pflanze hilft, den Pollen aufzurühren, aber eine direktere Methode funktioniert am besten. Verwenden Sie einen kleinen Pinsel oder ein Wattestäbchen und verteilen Sie den Pollen auf jeder Blume.

Die Fruchtbildung hört auf, wenn die Temperaturen über 35 ° C steigen. Sie müssen also auf die Hitze achten.

Auberginen müssen bei einer Luftfeuchtigkeit von 65-75 Prozent gleichmäßig feucht gehalten werden. Befruchten Sie, wenn die Pflanzen anfangen zu blühen, mit einem guten Tomatenfutter.

Blattläuse und Spinnmilben sind die häufigsten Schädlinge, die durch Abspülen oder Verwendung von Gartenbauöl bekämpft werden können.

Mit ein wenig zusätzlicher Arbeit ist es möglich, Auberginen im Inneren zu züchten, und Sie können einige Früchte mit guter Pflege erwarten.