Charcoal Rot Treatment - Behandlung von Kürbissen mit Charcoal Rot Disease

Das Wort "Holzkohle" hatte für mich immer eine fröhliche Bedeutung. Ich liebe Burger, die über einem Holzkohlegrill gekocht werden. Ich zeichne gerne mit Kohlestiften. Doch dann, an einem schicksalhaften Tag, bekam Holzkohle eine andere Bedeutung, als ich in meinem Garten eine grausige Entdeckung machte. Meine Kantalupen hatten Holzkohlefäule entwickelt. Meine guten Erinnerungen an Holzkohle waren genauso verdorben wie meine Kantalupenpflanzen. Also, was ist Holzkohlefäule? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Cucurbit Charcoal Rot

Holzkohlenfäule oder Trockenwetter-Welke ist eine Krankheit, die alle Kürbisarten befällt. Cantaloupe ist eine Kürbisart zusammen mit anderen Pflanzen der Kürbisfamilie, einschließlich Wassermelonen, Kürbissen, Gurken, Zucchini und anderem Kürbis. Der Bodenpilz, Macrophomina phaseolinaist der Schuldige für Kürbis mit Holzkohlefäule.

Dieser Pilz kann sich 3 bis 12 Jahre lang im Boden aufhalten, wo er darauf wartet, in Pflanzen einzudringen, die von heißem, trockenem Wetter bedrängt werden. Der Pilz infiltriert Pflanzen von den Wurzeln und breitet sich auf den Stamm aus, wodurch das Gefäßgewebe der Pflanze mit kleinen, dunklen, runden Mikrosklerotien (Pilzstrukturen) verstopft wird.

Die Infektion tritt normalerweise 1-2 Wochen nach dem Pflanzen auf. Die visuellen Indikatoren für die Holzkohlefäule werden jedoch in der Regel erst 1-2 Wochen nach der Ernte sichtbar.

Cucurbit Charcoal Rot Symptome

Welche Symptome zeigen Kürbisse mit Holzkohlefäule? Der untere Teil des Stiels entwickelt wassergetränkte Läsionen, wodurch der Stiel umgürtet wird. Bernsteinfarbene Tröpfchen können aus diesen Läsionen ausscheiden. Schließlich trocknet der Stiel aus und färbt sich hellgrau oder silber mit schwarzen, anthrazitfarbenen Mikrosklerotien, die überall auf der Oberfläche gesprenkelt sind.

Diese Mikrosklerotien können auch im Mark der Pflanze beobachtet werden, wenn Sie einen Querschnitt des betroffenen Stammes präparieren. Mit fortschreitender Krankheit fängt das Laub der Pflanze an, gelb und braun zu werden, beginnend an der Krone. Das Welken und Zusammenbrechen der gesamten Pflanze könnte ein Ereignis sein.

Die Frucht kann leider auch betroffen sein. Als ich meine Kantalupe aufschlug, bemerkte ich einen großen, schwarz eingefallenen Bereich, der unheimlich nach Holzkohle aussah - daher der Name.

Charcoal Rot Behandlung

Gibt es eine Behandlung gegen Holzkohlefäule? Es ist Zeit, schlechte Nachrichten zu übermitteln. Es gibt keine Behandlung für Holzkohlenfäule von Kürbissen. Es hat sich gezeigt, dass Fungizide (Saatgutbehandlung und Blattbehandlung) bei der Behandlung dieser Krankheit unwirksam sind.

Es wird empfohlen, für 3 Jahre auf eine Kultur zu wechseln, die kein Wirt ist. Die Praktikabilität und Wirksamkeit dieses Verfahrens ist jedoch aus mehreren Gründen fraglich. Es sind einfach keine Kürbisse, die anfällig für Holzkohlefäule sind. Tatsächlich sind mehr als 500 Pflanzen- und Unkrautarten betroffen, was Ihre Möglichkeiten erheblich einschränkt. Sie müssen auch den Langlebigkeitsfaktor der Mikrosklerotie im Boden berücksichtigen (3-12 Jahre). Boden-Solarisation ist auch kein Heilmittel, weil die Holzkohle von Kürbis eine Krankheit ist, die Hitze begünstigt.

In diesem Fall ist Ihre beste Offensive eine gute Verteidigung. Ihre beste Verteidigung ist es, Pflanzen gesund zu halten. Wir wissen, dass der Ausbruch der Holzkohlefäule durch Wasserstress ausgelöst werden kann, sodass ein gutes Bewässerungsprogramm eine gute vorbeugende Maßnahme gegen diese Krankheit sein kann. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie die Vitalität Ihrer Pflanze maximieren, indem Sie sich um deren Nährstoffbedarf kümmern (z. B. Dünger).