Landfliegenbekämpfung - Erfahren Sie, wie Sie Landfliegen loswerden

Was sind Uferfliegen? Sie sind eine Plage in Gewächshäusern und anderen Gebieten, die über Wasser liegen. Während sie sich eher von Algen ernähren als von der Ernte selbst, bekämpfen sie Züchter und Gärtner aggressiv. Wenn Sie mehr über Schäden an Landfliegen erfahren möchten, lesen Sie weiter. Wir informieren Sie über die Kontrolle von Landfliegen und geben Ihnen Tipps, wie Sie Landfliegen loswerden können.

Was sind Uferfliegen?

Wenn Sie kein Gewächshaus haben, wissen Sie vielleicht nichts über Landfliegen (Scatella stagnalis). Sie sind eine von mehreren Arten von Insekten, die in Gebieten, in denen überschüssiges Wasser vorhanden ist, wie z.

Uferfliegen haben kurze Antennen wie die Fruchtfliegen, denen sie ähneln. Sie sind sehr starke Flieger und haben dunkle Flügel mit jeweils fünf hellen Punkten.

Küstenfliegen sehen auch ein bisschen aus wie Pilzmücken, ein weiteres grünes Haus und ein störender Schädling in Innenräumen, und werden oft mit ihnen verwechselt. Doch während sich Pilzmücken von Pflanzenwurzeln ernähren, ernähren sich Uferfliegen nicht von Pflanzenwurzeln. Sie fühlen sich von Gewächshäusern mit stehendem Wasser angezogen und fressen dort die Algen.

Uferfliegenschaden

Wenn Landfliegen die Ernte in Gewächshäusern nicht fressen, warum sollten sich Gärtner dann um ihre Anwesenheit kümmern? In Wirklichkeit sind sie eher ein Ärgernis als ein Schädling, der die Ernte schädigt und nur ästhetischen Schaden anrichtet.

Wenn Sie in Ihrem Gewächshaus einen starken Befall mit Uferfliegen haben, können Sie schwarze „Fliegenflecken“ auf den Blättern bemerken. Die Stellen sind unansehnlich, aber nichts weiter. Tatsächlich sind sogar die Larven der Uferfliegen Algenfresser und ernähren sich nicht von Ernten. Die Erwachsenen können jedoch Wurzelkrankheitsorganismen übertragen.

Küstenfliegen kontrollieren

Die Landfliegenbekämpfung kann in gewissem Maße durch Begrenzung des Algenwachstums erreicht werden. Zu diesem Zweck können Sie viele Schritte unternehmen, darunter weniger Dünger und keine Überwässerung. Es hilft auch, Lecks in Schläuchen oder Bewässerungssystemen zu reparieren, um stehendes Wasser zu vermeiden.

Ein weiterer Schritt zur Bekämpfung von Landfliegen in Gewächshäusern besteht darin, die Wände, Böden, Dachrinnen und Bänke von Algen zu reinigen. Einige Gärtner benutzen Dampfreiniger.

Wie kann man also ein für alle Mal die Landfliegen loswerden? Wenn Sie wirklich bereit sind, die Kontrolle über Landfliegen zu erlangen, sollten Sie Insektizide in Betracht ziehen. Viele Arten von Insektiziden töten in ihren Larvenstadien Küstenfliegen aus, wirken sich jedoch nicht auf die Erwachsenen aus. Wenn Sie versuchen möchten, Küstenfliegen mit Insektiziden zu bekämpfen, müssen Sie sowohl ein Adultizid als auch ein Larvizid für etablierte Populationen verwenden.