Woad Propagation Methods: Tipps für den Anbau neuer Woad Pflanzen

Dyer´s Woad ist eine Pflanze, die für ihre Fähigkeit, als natürlicher blauer Stofffarbstoff verwendet zu werden, beliebt ist. Es wird in einigen Teilen der Welt als schädliches Unkraut angesehen, daher sollten Sie vor dem Pflanzen prüfen, ob es in Ordnung ist, in Ihrer Region zu wachsen. Wenn es jedoch sicher ist, bleibt eine große Frage offen: Wie vermehren Sie Woad-Pflanzen? Lesen Sie weiter, um mehr über die Vermehrung von Woad zu erfahren.

Methoden zur Fortpflanzung von Woad-Pflanzen

Wenn Sie zum ersten Mal mit der Färberei beginnen möchten, gibt es wirklich nur eine bewährte Methode - die Aussaat von Samen. Woad Samen sind wirklich nur für ein Jahr lebensfähig, also stellen Sie sicher, dass Sie frische Samen bekommen.

Die Samenkapseln enthalten eine natürliche Chemikalie, die die Keimung hemmt und im Regen abwäscht. Dies ermöglicht es ihnen, das Keimen zu unterbrechen, bis die Bedingungen feucht genug sind, um ein gutes Wachstum zu fördern. Sie können diese Bedingungen wiederholen und die Chemikalien abwaschen, indem Sie Ihre Samen über Nacht vor dem Pflanzen einweichen.

Woad-Samen können entweder im Freien ausgesät oder vor dem Auspflanzen im Inneren begonnen werden. Die Pflanzen sind relativ winterhart, so dass Sie nicht bis zum letzten Frost warten müssen. Bedecke die Samen leicht mit Erde und Wasser. Die Pflanzen sollten etwa 30 cm voneinander entfernt sein.

Bereits etablierte Woad-Pflanzen

Sobald Sie Woad gepflanzt haben, werden Sie ihn wahrscheinlich nie wieder pflanzen müssen. Die natürliche Fortpflanzung von Woad-Pflanzen erfolgt durch Selbstsaat und dies ist der Grund, warum Woad in bestimmten Teilen der USA nicht gepflanzt werden kann.

Die Pflanzen produzieren Tausende von Samen, und jedes Jahr kommen fast immer neue Pflanzen an derselben Stelle auf. Die Samenkapseln können auch im Spätsommer oder Herbst gesammelt und an anderer Stelle im Frühjahr wieder gepflanzt werden.

Und das ist alles, um neue Woad-Pflanzen zu züchten.