Brombeeren und Orangenrost: Wie man Orangenrost in Brombeeren erkennt

Orangenrost ist eine sehr schwere Krankheit, die die meisten Arten von Brombeeren befallen kann. Wenn Sie Symptome bemerken, sollten Sie sofort Maßnahmen ergreifen, da die Krankheit für den Rest des Pflanzenlebens anhält und sich auf benachbarte Pflanzen ausbreitet. Lesen Sie weiter, um mehr über das Erkennen von Orangenrost in Brombeeren und die Behandlung von Brombeeren mit Orangenrost zu erfahren.

Was ist Orangen-Brombeer-Rost?

Orangenrost ist eine Krankheit, die Brombeeren, schwarze und violette Himbeeren und Brombeeren befallen kann. Rote Himbeeren sind immun. Die Krankheit wird durch zwei verschiedene Pilzarten verursacht. Ein, Arthuriomyces peckianus, ist in den nordöstlichen USA häufiger anzutreffen und betrifft alle oben aufgeführten Arten von Brombeeren. Das andere, Gymnoconia nitens, ist in den südlichen USA häufiger anzutreffen und betrifft hauptsächlich Brombeeren.

Eine Orangenrostinfektion beruht auf sehr nassen, relativ kühlen Bedingungen. Die Temperaturen müssen zwischen 6 und 22 ° C liegen, und 12 Regentage oder nasse Tage hintereinander sind ideal. Diese Bedingungen treten fast immer im Frühling und Herbst auf, daher sind dies die Jahreszeiten, in denen auf Symptome geachtet werden muss.

Erstens kommt neues Wachstum spindelförmig und verkümmert herein. Als nächstes kommt das offensichtlichste Anzeichen einer Infektion - das Auftreten von leuchtend orangefarbenen Blasen, die die Unterseiten der Blätter bedecken. So erhält die Krankheit ihren Namen. Mit steigenden Temperaturen scheint die Pflanze die Infektion zu „überwinden“. Es ist jedoch immer noch da und wird sich auf andere Pflanzen ausbreiten, wenn es nicht gestoppt wird.

Verwalten von Orangenrost in Brombeeren

Leider gibt es keine Möglichkeit, Brombeeren mit Orangenrost zu heilen. Und sobald eine Pflanze infiziert ist, bleibt sie für den Rest ihres Lebens infiziert. Es wird noch einige Jahre leben und immer weniger Früchte produzieren, während es den Pilz auf seine Nachbarn ausbreitet.

Aus diesem Grund ist es wichtig, alle Pflanzen, die Symptome zeigen, zu entfernen und zu zerstören. Suchen Sie im Frühjahr, besonders wenn es kühl und nass ist, in Ihrem Brombeerfeld nach Anzeichen der Krankheit. Entfernen Sie alle infizierten Pflanzen und besprühen Sie die verbleibenden Pflanzen mit Fungizid.

Wenn Sie in der Vergangenheit Orangenrostinfektionen hatten, suchen Sie im Herbst erneut nach Symptomen für Knospen und neu entstehende Triebe.