Unkräuter in Zone 9 identifizieren - Wie Unkräuter in Zone 9-Landschaften verwaltet werden

Das Entfernen von Unkraut kann eine schwierige Aufgabe sein und es hilft zu wissen, womit Sie es zu tun haben. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie häufig vorkommende Unkräuter der Zone 9 kategorisieren und kontrollieren.

Die USDA Zone 9 umfasst Gebiete in Florida, Louisiana, Texas, Arizona, Kalifornien und sogar an der Küste von Oregon. Es umfasst sowohl trockene als auch feuchte Regionen sowie Küsten- und Binnengebiete. Aufgrund dieser geografischen Vielfalt kann eine große Anzahl von Unkrautarten in Gärten der Zone 9 auftreten. Wenn Sie versuchen, ein unbekanntes Unkraut zu identifizieren, kann es sehr hilfreich sein, den Verlängerungsdienst Ihres Staates oder dessen Website zu konsultieren.

Häufige Gruppen von Unkräutern, die in Zone 9 wachsen

Um Unkräuter in Zone 9 zu identifizieren, müssen Sie zunächst lernen, wie Sie die Hauptkategorien erkennen, unter die sie fallen. Laub- und Grasunkräuter sind die beiden größten Kategorien von Unkräutern. Seggen sind auch häufige Unkräuter der Zone 9, insbesondere in Feuchtgebieten und Küstenregionen.

Gräser gehören zur Pflanzenfamilie der Poaceae. Unkrautige Beispiele in Zone 9 sind:

Seggen ähneln Gräsern, gehören jedoch zu einer verwandten Gruppe von Pflanzen, der Familie der Cyperaceae. Nutsedge, Globe Sedge, Kyllinga Sedge und Annual Sedge sind häufige unkrautige Arten. Sedges wachsen typischerweise in Klumpen und können sich durch unterirdische Knollen oder durch Samen ausbreiten. Sie sehen groben Gräsern ähnlich, haben aber einen dreieckigen Querschnitt mit festen Kanten an den Ecken. Sie können diese Grate spüren, wenn Sie mit den Fingern über einen Seggenstiel fahren. Denken Sie nur an das Sprichwort des Botanikers: „Seggen haben Kanten.“

Sowohl Gräser als auch Seggen sind Monokotten, dh sie gehören zu einer verwandten Gruppe von Pflanzen, die als Sämlinge mit nur einem Keimblatt (Samenblatt) entstehen. Breitblättriges Unkraut hingegen ist ein Dikot, dh, wenn ein Sämling auftaucht, hat er zwei Samenblätter. Vergleichen Sie einen Grassämling mit einem Bohnensämling, und der Unterschied wird deutlich. Zu den verbreiteten Unkräutern in Zone 9 gehören:

  • Bull Distel
  • Schweinekraut
  • Winde
  • Florida pusley
  • Bettelkraut
  • Matchweed

Unkrautbekämpfung in Zone 9

Wenn Sie wissen, ob es sich bei Ihrem Unkraut um Gras, Segge oder Laub handelt, können Sie eine Kontrollmethode auswählen. Viele Unkräuter, die in Zone 9 wachsen, produzieren unterirdische Rhizome oder oberirdische Stolonen (kriechende Stängel), die ihre Ausbreitung unterstützen. Das Entfernen von Hand erfordert Ausdauer und möglicherweise viel Graben.

Sedges lieben Feuchtigkeit, und die Verbesserung der Entwässerung eines von Seggen befallenen Gebiets kann helfen, sie zu kontrollieren. Vermeiden Sie eine Überwässerung Ihres Rasens. Achten Sie beim Entfernen von Seggen von Hand darauf, unter und um die Pflanze herum zu graben, um alle Knollen zu finden.

Wenn Sie Herbizide verwenden, achten Sie darauf, ein geeignetes Produkt für die Arten von Unkräutern auszuwählen, die Sie bekämpfen müssen. Die meisten Herbizide bekämpfen speziell entweder Laubpflanzen oder Gräser und sind gegenüber der anderen Kategorie nicht wirksam. Es sind auch Produkte erhältlich, die in einem Rasen wachsende Seggen abtöten können, ohne das Gras zu beschädigen.