Häufige Krankheiten der Banane: Was verursacht schwarze Flecken auf Bananenfrüchten

Die im tropischen Asien heimische Bananenpflanze (Musa paradisiaca) ist die größte krautige mehrjährige Pflanze der Welt und wird wegen ihrer beliebten Frucht angebaut. Diese tropischen Mitglieder der Familie Musaceae sind anfällig für eine Reihe von Krankheiten, von denen viele zu schwarzen Flecken auf Bananenfrüchten führen. Was verursacht die Schwarzfleckenkrankheit bei Bananen und gibt es Methoden zur Behandlung von Schwarzflecken bei Bananenfrüchten? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Normale schwarze Flecken auf einer Banane

Die Schwarzfleckenkrankheit bei Bananen darf nicht mit Schwarzfleckenkrankheit an der Frucht eines Bananenbaums verwechselt werden. An der Außenseite der Bananenfrucht sind schwärzlich-braune Flecken häufig. Diese Stellen werden allgemein als blaue Flecken bezeichnet. Diese blauen Flecken bedeuten, dass die Frucht reif ist und die Säure in Zucker umgewandelt wurde.

Mit anderen Worten, die Banane ist auf dem Höhepunkt ihrer Süße. Es ist nur eine Präferenz für die meisten Menschen. Einige Leute mögen ihre Bananen mit einem kleinen Hauch, wenn die Frucht gerade von grün nach gelb wechselt, und andere bevorzugen die Süße, die aus schwarzen Flecken auf Bananenfruchtschalen entsteht.

Schwarzfleckenkrankheit bei Bananen

Wenn Sie jetzt Ihre eigenen Bananen anbauen und dunkle Flecken auf der Pflanze selbst sehen, ist es wahrscheinlich, dass Ihre Bananenpflanze eine Pilzkrankheit hat. Black Sigatoka ist eine solche Pilzkrankheit (Mycosphaerella fijiensis), die in tropischen Klimazonen gedeiht. Dies ist eine Blattfleckenkrankheit, die tatsächlich zu dunklen Flecken auf dem Laub führt.

Diese dunklen Flecken vergrößern sich schließlich und umfassen ein ganzes betroffenes Blatt. Das Blatt färbt sich braun oder gelb. Diese Blattfleckenkrankheit verringert die Fruchtproduktion. Entfernen Sie alle infizierten Blätter und schneiden Sie das Laub der Pflanze ab, um eine bessere Luftzirkulation zu ermöglichen. Wenden Sie regelmäßig Fungizide an.

Anthracnose verursacht braune Flecken auf der Schale der Frucht, die sich als große bräunlich / schwarze Bereiche und schwarze Läsionen auf grünen Früchten präsentieren. Ein Pilz (Colletotrichum musae), Anthracnose wird durch feuchte Bedingungen gefördert und durch Regen verbreitet. Kommerzielle Plantagen, die von dieser Pilzkrankheit betroffen sind, waschen Früchte und tauchen sie vor dem Versand in Fungizide.

Andere Krankheiten der Bananen, die schwarze Punkte verursachen

Panama-Krankheit ist eine andere Pilzkrankheit, die durch Fusarium oxysporum, ein Pilzerreger, der durch das Xylem in den Bananenbaum eindringt. Es breitet sich dann im gesamten Gefäßsystem aus und wirkt sich auf die gesamte Pflanze aus. Die sich ausbreitenden Sporen haften an den Gefäßwänden und blockieren den Wasserfluss, wodurch die Blätter der Pflanze welken und sterben. Diese Krankheit ist schwerwiegend und kann eine ganze Pflanze töten. Die Pilzerreger können fast 20 Jahre im Boden überleben und sind äußerst schwer zu bekämpfen.

Die Panama-Krankheit ist so schwerwiegend, dass sie die kommerzielle Bananenindustrie fast auslöschte. Vor mehr als 50 Jahren hieß die am häufigsten angebaute Banane Gros Michel, aber Fusarium welk oder Panama-Krankheit änderten all dies. Die Krankheit begann in Mittelamerika und breitete sich schnell auf die meisten kommerziellen Plantagen der Welt aus, die niedergebrannt werden mussten. Heute ist eine andere Sorte, der Cavendish, erneut von der Zerstörung bedroht, da ein ähnliches Fusarium namens Tropical Race 4 wieder auftaucht.

Die Behandlung von Bananenschwarzflecken kann schwierig sein. Wenn eine Bananenpflanze einmal eine Krankheit hat, kann es oft sehr schwierig sein, ihr Fortschreiten aufzuhalten. Halten Sie die Pflanze so beschnitten, dass sie eine ausgezeichnete Luftzirkulation hat. Achten Sie auf Schädlinge wie Blattläuse und wenden Sie regelmäßig Fungizide an, um Krankheiten der Bananen zu bekämpfen, die schwarze Flecken verursachen.