Cold Hardy Grasses: Auswahl von Ziergräsern für Zone 4-Gärten

Was verleiht dem Garten Klang und Bewegung sowie eine anmutige Schönheit, die keine andere Pflanzenklasse toppen kann? Ziergräser! Informieren Sie sich in diesem Artikel über Ziergräser der Zone 4.

Wachsende kalte robuste Gräser

Wenn Sie eine Gärtnerei besuchen, in der Hoffnung, neue Pflanzen für den Garten zu finden, können Sie ohne einen zweiten Blick direkt an den Ziergräsern vorbeigehen. Die kleinen Starterpflanzen im Kindergarten sehen vielleicht nicht vielversprechend aus, aber kalte, winterharte Gräser haben dem Gärtner der Zone 4 viel zu bieten. Sie sind in allen Größen erhältlich, und viele haben gefiederte Samenköpfe, die sich mit der geringsten Brise wiegen und Ihrem Garten eine anmutige Bewegung und ein raschelndes Geräusch verleihen.

Dekorative Gräser in kalten Klimazonen bieten einen wichtigen Lebensraum für wild lebende Tiere. Das Einladen kleiner Säugetiere und Vögel in Ihren Garten mit Gräsern verleiht der Natur eine völlig neue Dimension des Genusses. Wenn dies nicht ausreicht, um Gräser anzupflanzen, denken Sie daran, dass sie von Natur aus schädlings- und krankheitsresistent sind und nur sehr wenig Pflege benötigen.

Ziergräser für Zone 4

Achten Sie bei der Auswahl eines Ziergrases auf die ausgewachsene Größe der Pflanze. Es kann bis zu drei Jahre dauern, bis die Gräser ausgewachsen sind. Lassen Sie ihnen jedoch genügend Platz, um ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Hier sind einige der beliebtesten Typen. Diese Gräser sind leicht zu finden.

Miscanthus ist eine große und vielfältige Gruppe von Gräsern. Drei der beliebten, silberfarbenen Formen sind:

  • Japanisches Silbergras (vier bis acht Fuß hoch) lässt sich gut mit einem Wasserspiel kombinieren.
  • Flamme Gras (vier bis fünf Fuß groß) hat schöne orange Herbstfarbe.
  • Silberfeder Gras (sechs bis acht Fuß groß) kennzeichnet silberne Federn.

Alle eignen sich gut als Musterpflanzen oder in Massenpflanzungen.

Japanisches goldenes Waldgras wächst bis zu einer Höhe von ungefähr zwei Fuß und es hat eine Fähigkeit, die den meisten Gräsern fehlt. Es kann im Schatten wachsen. Die bunten, grünen und goldenen Blätter erhellen schattige Ecken.

Blauer Schwingel bildet einen hübschen kleinen Hügel, der etwa 10 Zoll groß und 12 Zoll breit ist. Diese steifen Grashügel bilden eine schöne Grenze für einen sonnigen Bürgersteig oder Blumengarten.

Switchgrasses werden abhängig von der Sorte vier bis sechs Fuß hoch. Bei der Sorte 'Northwind' handelt es sich um ein hübsches blau gefärbtes Gras, das einen schönen Mittelpunkt oder eine schöne Pflanzenart darstellt. Es zieht Vögel in den Garten. 'Dewey Blue' ist eine gute Wahl für Küstenumgebungen.

Purpurrotes Moorgras ist eine schöne Pflanze mit Federn an Stielen, die sich hoch über die Grasbüschel erheben. Es wächst ungefähr fünf Fuß hoch und hat ausgezeichnete Fallfarbe.