Rote Herbstblätter: Erfahren Sie mehr über Bäume mit rotem Laub im Herbst

Oh, die Farben des Herbstes. Gold, Bronze, Gelb, Safran, Orange und natürlich Rot. Rote Herbstblätter bereichern die Herbstpalette und verleihen der Saison königlichen Glanz. Zahlreiche Bäume und Sträucher können der heimischen Landschaft diesen sengenden scharlachroten oder purpurroten Cache verleihen. Bäume, die sich im Herbst rot färben, überspannen mehr als die schönen roten Ahornbäume in viele weitere Zierpflanzen. Viele dieser Bäume fangen mit anderen Farben an, ergeben aber ein entschiedenes Rot, das mit der fortschreitenden Saison die Farbe verstärkt, um dann mit einem aufregenden roten Finale hervorzutreten.

Rote Herbstblätter

Der Herbst ist eine der schönsten und buntesten Jahreszeiten. Es ist eine Zeit der Blattreife, aber der Tod des Laubs wird durch eine herrlich gemalte Landschaft für mehrere Monate vorhergesagt. Viele der farbenfrohsten Blätter befinden sich an den Bäumen, die im Herbst rot werden. Rot gefärbte Baumblätter bilden einen überraschenden Kontrast zu vielen der häufigsten Farben in der Natur.

Das trübe Braun, das trübe Grau und Schwarz und das unscheinbare Grün der durchschnittlichen Landschaft werden plötzlich von einem wilden Strich intensiver feuriger Farbe verwandelt. Schmücken Sie Ihre Landschaft mit Bäumen mit rotem Herbstlaub und machen Sie Ihren Garten zum Stadtgespräch.

Erste rote Herbstblätter erfordert einige Vorplanung. Während viele Bäume eine aufeinanderfolgende Farbdarstellung haben, die zu Rot führt, kommen rote Blätter während der gesamten Saison nur bei wenigen Arten vor. Farbdisplays mit Farbverlauf gehören jedoch häufig zu den besten und wenn das Endergebnis eine Form von Rubin, Purpur oder Burgunder ist, hat sich das Warten gelohnt.

Einige der besten Bäume für abgestufte Displays, die einen roten Farbton erhalten, sind Downy Serviceberry, Blackgum, Persimmon und Sassafras. Die Farben und Töne von Rot variieren von Art zu Art. Die 'Raywood'-Asche wurde mit bordeauxroten Blättern beschrieben, während der' Eddies White Wonder'-Hartriegel als erdbeerrot bezeichnet wurde. Jeder Ton in der Familie hat einen köstlichen Unterschied, während er immer noch "rot" schreit.

Was verursacht rot gefärbte Baumblätter?

Im Herbst, wenn ein Baum zu ruhen beginnt, beginnt der Chlorophyllvorrat, der durch den Baum fließt, und seine Blätter werden blockiert. Der Mangel an Chlorophyll führt zu Farbveränderungen in den Blättern. Chlorophyll maskiert die anderen Farben im Blatt und ist normalerweise die vorherrschende Farbe, die visuell gesehen wird. Wenn das Grün nicht vorhanden ist, leuchten die anderen Farben durch.

Rote Herbstblätter werden durch ein Pigment namens Anthocyan verursacht, das auch violette Farbtöne verursacht. Diese Anthocyane werden durch Zucker produziert, die im Herbst in Blättern gefangen sind. Im Gegensatz zu den anderen Hauptpflanzenpigmenten sind Anthocyane in den meisten Pflanzen während der Vegetationsperiode nicht vorhanden. Dies kann verwirrend sein, bis Sie sich auf das Wort "am meisten" konzentrieren.

Rotahorne und einige andere Pflanzen haben zu jeder Jahreszeit natürlich vorkommende Anthocyane und rot gefärbte Baumblätter.

Bäume, die im Herbst rot werden

Wenn Sie von den Kastanien, Zitronen und Kirschroten des Herbstes fasziniert sind, hilft Ihnen eine Liste von Bäumen mit rotem Herbstlaub bei der Suche nach dieser Herbstfarbe. Die klassischen Rotahorne scheinen mit der Abkühlung des Wetters nur kräftiger zu werden, während rote Eichen eine tiefere weinrote Farbe erhalten. Andere Bäume mit Rottönen sind:

  • Schwarzkirsche
  • Blühender Hartriegel
  • Hainbuche
  • Weiße Eiche
  • Sourwood
  • Süßer Kaugummi
  • Schwarze Eiche
  • Geflügelter Sumach

Jedes von diesen wird ein erstaunliches Spektakel im roten Herbst hervorbringen, während das ganze Jahr über andere Arten von saisonaler Schönheit geboten werden.