Azaleen und kaltes Wetter: Azaleen, die in großen Höhen wachsen

Jeder liebt farbenfrohe, frühlingsblühende Azaleen, aber können Sie Azaleen in kühlen Regionen anbauen? Du kannst. Azaleen und kaltes Wetter können ineinander greifen, wenn Sie die richtigen Sorten auswählen und für die richtige Pflege sorgen. Es ist auch möglich, Azaleen zu finden, die in hohen Lagen wachsen. Lesen Sie weiter, um Informationen zur Pflege von Azaleen in Bergklima und kühleren Regionen zu erhalten.

Kann man Azaleen in kühlen Regionen anbauen?

Im gesamten Temperaturbereich, von der Arktis bis zu den Tropen, wachsen verschiedene Arten von Azaleen in freier Wildbahn. Azaleen gedeihen überall dort, wo saure Böden, ausreichend Wasser, begrenzte Luftfeuchtigkeit und Winde sowie ein Mangel an sehr hohen und sehr niedrigen Temperaturen herrschen.

Jahrelang wurden die meisten Azaleensorten für gemäßigtes Klima entwickelt, und Azaleen schienen das Reich der wärmeren Regionen zu sein. Dies ist nicht mehr der Fall. Pflanzenentwickler aus dem Norden setzen alles daran, Azaleen und kaltes Wetter zusammenzubringen. Sie züchteten mit der richtigen Sorgfalt Sorten, die bis zu Zone 4 und sogar Zone 3 völlig winterhart sind.

Können Sie Azaleen in kühlen Regionen anbauen? Bei modernen, winterharten Sorten lautet die Antwort ja. Probieren Sie die von der University of Minnesota Landscape Arboretum entwickelte und herausgegebene Northern Lights-Serie hybrider Azaleen. Diese Azaleen sind bei -34 bis -42 ° C winterhart bis -30 bis -45 ° F.

Die vielleicht härteste Azaleensorte von allen ist Northern Lights 'Orchid Lights'. Diese Sorte ist in Zone 3b winterhart und gedeiht in Zone 3a bei richtiger Pflege.

Azaleen, die in großen Höhen wachsen

Sie müssen genauso selektiv sein, wenn Sie Azaleen suchen, die in hohen Lagen wachsen. Azaleensträucher in großer Höhe müssen sowohl kaltem Wetter als auch Gebirgswinden standhalten.

Eine zu probierende Sorte ist die fünfblättrige Azalee (Rhododendron-Chinquefolium). Diese Azalee wächst in freier Wildbahn in einem schattigen, hochgelegenen bergigen Lebensraum. In der Wildnis kann es bis zu 15 Fuß werden, in der Kultur erreicht es jedoch nur 4 Fuß.

Fünfblättriges Blatt bietet grüne Blätter, die im Laufe der Reife rote Konturen entwickeln und die Vegetationsperiode mit einem schönen Rot abschließen. Die Blüten sind weiß und hängend.

Pflege von Azaleen in Gebirgsklima

Die Pflege von Azaleen in Gebirgsklima umfasst mehr als nur die Gewinnung einer robusten Sorte. Azaleen aller Arten benötigen gut durchlässigen Boden; Sie in Ton zu pflanzen bedeutet, sie zu töten. Sie benötigen auch eine Bewässerung in Zeiten mit geringen Niederschlägen.

Laubdecke schützt gut die Wurzeln von Azaleensträuchern in großer Höhe vor Kälte. Mulch hält auch Wasser im Boden und hält Unkraut nieder. Verwenden Sie fein strukturierte Bio-Mulchen wie Kiefernstroh oder Herbstblätter. Halten Sie eine 3 bis 5-Zoll-Schicht um die Pflanzen, halten Sie es tatsächlich das Laub zu berühren.