Petunia Companion Planting - Tipps zur Auswahl von Begleitern für Petunien

Petunien sind fantastische Einjahresblüher. Wenn Sie auf der Suche nach leuchtenden Farben, guter Abwechslung und fehlerverzeihenden Wachstumsbedingungen sind, sind Sie hier genau richtig. Wenn Sie es jedoch wirklich ernst meinen, Ihrem Garten oder Ihrer Terrasse etwas Farbe zu verleihen, möchten Sie vielleicht, dass einige Begleiter von Petunien die Dinge ein wenig durcheinander bringen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie Petunien einsetzen können.

Petunie-Begleiter-Pflanzen

Eines der großen Dinge an Petunien ist, dass sie so vielfältig sind. Einige Sorten wie „Wave“ und „Surfinia“ schleichen aus einem Korb oder kriechen als Bodendecker mit. Viele wachsen gerade auf, aber einige werden dabei so kopflastig, dass sie über den Rand eines Topfes fallen.

Bei der Bepflanzung von Begleitern mit Petunien geht es häufig darum, eine Pflanze zu pflücken, deren Form ihre Form betont. Wenn Sie in einen Container pflanzen und den Effekt Thriller, Filler, Spiller ausprobieren möchten, pflanzen Sie kleine aufrechte Petunien um eine große, auffällige Pflanze oder fügen Sie eine nachlaufende hinzu, um den Rand des Containers zu mildern.

Natürlich ist die Farbe ein weiteres großes Problem bei der Bepflanzung von Petunienbegleitern. Petunien gibt es in allen Farben - stellen Sie sicher, dass die Blumen, mit denen Sie sich paaren, nicht zu ähnlich schattiert sind, oder dass Ihr Aussehen zu einheitlich ist.

Begleiter für Petunien auswählen

Auch bei der Bepflanzung von Begleitern mit Petunien gibt es praktischere Überlegungen. Petunien sind sehr kräftige Züchter und Blüher, und sie werden Nachbarn, die zu empfindlich sind, herausfiltern.

Sie haben die beste Leistung bei vollem Sonnenlicht und benötigen zum Wachsen zumindest teilweise Licht. Kombinieren Sie sie mit anderen Vollsonnenpflanzen für eine wirklich spektakuläre Darstellung.

Ebenso sollten Begleiter für Petunien einen relativ geringen Wasserbedarf haben. Petunien brauchen eine anständige Menge Wasser, also kombinieren Sie sie nicht mit Kakteen, sondern vermeiden Sie Pflanzen, die ständig feuchte Erde benötigen.

Die Auswahl von Pflanzen, die Ihre Petunien ergänzen, sorgt für einen saisonalen Genuss.