Italienische Zirben Informationen - Wie für italienische Zirben Pflege

Italienische Zirbe (Pinus pinea) ist ein immergrüner Zierbaum mit einem vollen, hohen Baldachin, der einem Regenschirm ähnelt. Aus diesem Grund wird es auch die Schirmkiefer genannt. Diese Kiefern stammen aus Südeuropa und der Türkei und bevorzugen ein warmes, trockenes Klima. Sie werden jedoch auch als beliebte Landschaftsvarianten kultiviert. Gärtner auf der ganzen Welt züchten italienische Zirben. Lesen Sie weiter für weitere Informationen zu Zirbenholz.

Italienische Zirbenholz Informationen

Die italienische Zirbe ist leicht zu erkennen, da sie eine der wenigen Kiefern ist, die eine hohe, abgerundete Krone bilden. Diese Kiefer ist winterhart bis USDA-Pflanzenhärtezone 8 und verträgt niedrigere Temperaturen nicht gerne. Seine Nadeln bräunen bei kälterem Wetter oder Wind.

Wenn Sie italienische Zirben anbauen, werden Sie feststellen, dass sie beim Reifen mehrere Stämme bilden, die nahe beieinander liegen. Sie werden zwischen 40 und 80 Fuß groß, werden aber gelegentlich größer. Obwohl diese Bäume niedrigere Zweige entwickeln, werden sie normalerweise im Laufe der Reifung der Krone beschattet.

Die Tannenzapfen der italienischen Zirbe reifen im Herbst. Dies sind wichtige Informationen zu Zirben, wenn Sie italienische Zirben aus Samen anbauen möchten. Die Samen erscheinen in Zapfen und liefern Nahrung für wild lebende Tiere.

Italienisches Steinkiefer-Wachsen

Die italienische Zirbe wächst am besten in den trockeneren Regionen des amerikanischen Westens. Es gedeiht in Kalifornien als Straßenbaum, was auf eine Toleranz gegenüber städtischer Verschmutzung hinweist.

Wenn Sie italienische Zirben anbauen, pflanzen Sie diese in gut durchlässigen Boden. Die Bäume fühlen sich in sauren Böden gut an, wachsen aber auch in leicht alkalischen Böden. Pflanzen Sie Ihre Kiefern immer in voller Sonne. Erwarten Sie, dass Ihr Baum in den ersten fünf Lebensjahren bis zu 15 Fuß groß wird.

Sobald der Baum feststeht, ist die Pflege der italienischen Pinien minimal. Der Anbau italienischer Zirben erfordert wenig Wasser oder Dünger.

Italienische Zirbenpflege

Die Pflege italienischer Zirben ist relativ einfach, wenn der Baum in geeigneter Erde in der Sonne gepflanzt wird. Die Bäume sind dürre- und meersalzverträglich, aber anfällig für Eisschäden. Ihre horizontalen Äste können brechen und reißen, wenn sie mit Eis bedeckt sind.

Die Pflege der italienischen Zirben enthält keinen obligatorischen Schnitt. Einige Gärtner mögen es jedoch, die Baumkronen zu formen. Wenn Sie beschließen, den Baum zu beschneiden oder zu kürzen, sollte dies in der Wintersaison erfolgen, im Grunde genommen von Oktober bis Januar. Das Beschneiden in den Wintermonaten anstelle von Frühling und Sommer schützt den Baum vor Motten.