Wood Sage Wildflowers: Anbau von Germander Wood Sage Plants

Es gibt eine große Gattung von immergrünen Sträuchern und Untersträuchern namens Teucrium, deren Mitglieder wartungsarm sind. Mitglieder der Familie der Lamiaceae oder Minze, zu denen auch Lavendel und Salbei, auch als amerikanischer Deutscher bezeichnet, gehören. Also, welche anderen Informationen über Holzsalbei können wir finden und wie man amerikanische Germander züchtet?

Infos über Waldsalbei

Holz Salbei (Teucrium canadense) wird auch unter vielen anderen Namen geführt, einschließlich kanadischer Germander, Germander-Holzsalbei und Holzsalbei-Wildblume. Dieser Germander ist ein mehrjähriges Kraut, das in vielen Gebieten Nordamerikas heimisch ist.

Hölzerne Salbeipflanzen bilden eine niedrige kriechende Bodenbedeckung, die in den Vereinigten Staaten beheimatet ist. Wachsender Germander-Salbei kommt häufig in schattigen bis teilweise schattigen, feuchten Gebieten vor, z. B. entlang von Flussufern, Seeufern, Sümpfen, Prärien, Gräben und Weiden.

Holz Salbei Wildblumen blühen im Frühjahr bis zum Spätsommer rosa-lila aus 4-Zoll-Büscheln von weichen grünen Blättern mit geriffelten oder gekräuselten Kanten. Blüten sind etwa einen Meter hoch und schwanken majestätisch auf einem Meer von Blättern. Die Blüten sind eine schöne Ergänzung für Schnittblumenarrangements.

Die Pflanze breitet sich rasant an Rhizomen aus. Perfekt für die Abdeckung von weniger als bewohnbaren Bereichen des Grundstücks, muss aber ansonsten in Schach gehalten werden. Holzsalbei wurde auch einmal verwendet, um Bier zu würzen, bevor Hopfen in Mode kam.

Wie man amerikanisches Germander wächst

Waldsalbei-Wildblumen sind pflegeleicht und leicht zu züchtende einheimische Pflanzen. Sie bevorzugen Gebiete mit mehr Feuchtigkeit oder flachen, untergetauchten Böden. Sie sind tolerant gegenüber einer Vielzahl von Böden aus Sand, Lehm, Ton, Kalkstein und Kombinationen davon, obwohl sie fruchtbaren, lehmigen Boden bevorzugen. Amerikanischer Germander verträgt zwar schlecht entwässerte Bedingungen, aber keine Dürre. Einmal etabliert, braucht der wachsende Germander-Salbei nur noch konstante Feuchtigkeit.

Wie bereits erwähnt, wird es sich aggressiv ausbreiten. Pflanzen Sie es daher entweder in einem Bereich, den Sie ausfüllen möchten, oder seien Sie bereit, selbst aggressiv zu sein, um die Ausbreitung zu verzögern. Es ist anfällig für Blattkrankheiten, aber weniger als andere Mitglieder der Minzfamilie, wie Bergamotte.

Pflanzen Sie Salbeibüschel im Halbschatten. Amerikanischer Germander ist ein aromatischer Begleiter im Staudengarten (wenn Sie es schaffen) oder als schöne Teppichbodenabdeckung. Rehe finden es uninteressant, aber Waldsalbei-Wildblumen sind ein großer Hit bei den Schmetterlingen.

Schau das Video: Wood Sage (Oktober 2019).